Windbranche-NRW.de

Windenergie-Branchenportal Nordrhein-Westfalen

Pressemitteilung UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG

Andreas Wagner baut Netzwerkarbeit bei UKA aus

- Der Wind- und Solarparkentwickler UKA heißt den Experten willkommen
- Geschäftsführer Ralf Breuer freut sich über eine weitere Professionalisierung der Beziehungen zur Politik sowie zu externen Partnern und Interessengruppen

Andreas Wagner ist als neuer Leiter für Netzwerkarbeit und Politik beim Wind- und Solarparkentwickler UKA tätig.<br />
© Jana Bath
Andreas Wagner ist als neuer Leiter für Netzwerkarbeit und Politik beim Wind- und Solarparkentwickler UKA tätig.
© Jana Bath
Berlin (iwr-pressedienst) - Andreas Wagner ist als neuer Leiter für Netzwerkarbeit und Politik beim Wind- und Solarparkentwickler UKA tätig. Er wird das Unternehmen als Experte für Netzwerk- und Lobbyarbeit dabei unterstützen, seine Beziehungen zur Politik sowie zu externen Partnern und Interessengruppen weiter auszubauen und zu pflegen.

Ralf Breuer, Geschäftsführer der deutschen Projektentwicklung bei UKA, sagt: „Wir sind davon überzeugt, dass das Engagement und die gute Vernetzung von Andreas Wagner dazu beitragen wird, unsere Position als TOP-Projektentwickler zu stärken und unser Wachstum in Deutschland und darüber hinaus weiter voranzutreiben. Wir freuen uns, ihn an Bord zu haben!“

Andreas Wagner verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Bereich. Er wird UKA mit seiner fachlichen Expertise und seinen Kontakten in Politik und Branchenverbände dabei helfen, seine strategischen Ziele zu erreichen. Der Experte studierte Politikwissenschaften und war von 2008 bis 2021 Geschäftsführer der gemeinnützigen Stiftung Offshore-Windenergie mit Sitz in Varel. Seit 2013 leitete er als Bevollmächtigter Berlin das dortige Büro der Stiftung. Zuvor war er in der Windsparte von GE Energy in den Bereichen Marketing, Public Affairs und Business Development tätig.

Seine berufliche Tätigkeit begann Andreas Wagner im Jahr 1993 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag bei Dr. Hermann Scheer, MdB. Dort knüpfte er die ersten Erfahrungen mit der jungen Windenergiebranche, die ihn seitdem durch seine gesamte berufliche Karriere begleitet.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/uka/1bd83_UKA-Andreas-Wagner.jpg
BU: Andreas Wagner ist als neuer Leiter für Netzwerkarbeit und Politik beim Wind- und Solarparkentwickler UKA tätig.
© Jana Bath


Berlin, den 15. März 2023


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:

UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG
Benedikt Laubert
Pressesprecher / Gruppenleiter Externe Kommunikation
Tel: +49 (0)3521-72806-322
E-Mail: presse@uka-gruppe.de


UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG
Dr.-Eberle-Platz 1
01662 Meißen

Internet: https://www.uka-gruppe.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG


Meist geklickte Pressemitteilungen von UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG

  1. UKA sichert sich rund 18 Prozent des Ausschreibungsvolumens für Windenergie an Land
  2. UKA veräußert Windpark an Encavis

Über UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG

Als Vollentwickler plant und baut, betreibt und verkauft die UKA-Gruppe Wind- und Photovoltaikparks (PV). Sie gestaltet eine zukunftsfähige Stromversorgung in Deutschland, Europa und Amerika: unabhängig von fossilen Energieimporten, zu niedrigen Stromgestehungskosten und klimaschonend. UKA ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfolgt seit Gründung 1999 eine langfristig ausgerichtete Geschäftstätigkeit. Ihre Mitarbeiter setzen sich beharrlich für das bestmögliche Ergebnis ihrer Projekte ein – nach höchsten Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitskriterien. Projekte werden konsequent vorangetrieben, auch wenn diese auf Grund äußerer Umstände Geduld und Durchhaltevermögen verlangen.

Die UKA-Gruppe gehört in Deutschland zu den führenden Projektentwicklern für erneuerbare Energien. Die Projektpipeline der Gruppe beträgt in all ihren Märkten aktuell mehr als 19 Gigawatt. Über ihre Betriebsführungsgesellschaft UKB übernimmt sie darüber hinaus die Betriebsführung für Wind- und PV-Parks.


Weitere Informationen zu UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG