Windbranche-NRW.de

Windenergie-Branchenportal Nordrhein-Westfalen

Fotolia 90309742 1280 256

News: Wirtschaft & Finanzen



Windenergiemarkt Deutschland: Repowering und Offshore-Windenergie gewinnen im ersten Halbjahr 2024 an Fahrt

Münster - Der Ausbau der Windenergie im ersten Halbjahr 2024 in Deutschland hat gegenüber dem Vorjahreszeitraum an Dynamik verloren. Das geht aus einer ersten Auswertung von Daten des bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) geführten Marktstammdatenregisters durch das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) hervor. weiter...


Neues Flaggschiff: Nordex errichtet weltweit erste N175/6.X Turbine in Deutschland

Hamburg – Der Trend zu immer leistungsstärkeren Windkraftanlagen ist ungebrochen. Jetzt hat der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex sein neuestes Turbinenmodell in Deutschland errichtet. Die Anlage steht im Bürgerwindpark Janneby in Schleswig-Holstein. weiter...


Forschungsprojekt: Neue Modelle berücksichtigen Nutzungs-Restriktionen auf Windflächen für Leistungs- und Ertragsprognosen

Kassel - Die Bundesregierung hat die Länder gesetzlich verpflichtet, bis 2027 durchschnittlich 1,4 Prozent und bis 2032 zwei Prozent ihrer Fläche für die Windenergie auszuweisen. Diese Wind-Ausbauziele sind jedoch nur dann zu erreichen, wenn auf den Flächen auch tatsächlich die vorgesehenen Leistungen installiert werden. Dem stehen oft lokale Restriktionen entgegen. weiter...


Börse KW 28/24: RENIXX mit Oberwasser - Solaredge: Meilensteine bei US-Produktion - Plug Power: Meilenstein bei Elektrolyseuren – Nordex: Litauen-Deal - Ørsted kauft Eversource Anteil

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der letzten Woche kräftig zulegen können. Positive US-Inflationsdaten und damit Aussichten auf sinkende Zinsen in den USA beflügeln die grünen Aktien. Allerdings belasten die politischen Unsicherheiten über den US-Wahlausgang weiterhin. weiter...


Gebotstermin 1. Mai 2024: Wind an Land- und Innovations-Ausschreibung leicht unterzeichnet - Rekord bei Wind an Land-Zuschlägen

Bonn - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat das Ergebnis der Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land und das Ergebnis der Innovations-Ausschreibung zum Gebotstermin 1. Mai 2024 veröffentlicht. Beide Ausschreibungsrunden sind leicht unterzeichnet, in der Wind-Ausschreibung wurde trotzdem ein neuer Zuschlagrekord erreicht. weiter...


Neuer Rekord: Regenerative Energien decken in Deutschland im ersten Halbjahr 2024 fast 60 Prozent des Stromverbrauchs

Berlin, Stuttgart - Über das gesamte erste Halbjahr 2024 hat die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien mehr als die Hälfte des Stromverbrauchs abgedeckt und damit einen neuen Rekord markiert. Das zeigen vorläufige Berechnungen des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). weiter...


Deutsche Windguard Consulting erhält Zuschlag für meteorologische Analyse weiterer Offshore-Windflächen in der Nordsee

Varel - Der kontinuierlich fortgeschriebene Flächenentwicklungsplan (FEP) bildet die Grundlage für den systematischen Offshore-Wind-Ausbau in Deutschland. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) führt dabei die zentralen Voruntersuchungen der FEP-Flächen durch. Auch künftig unterstützt die Deutsche Windguard Consulting mit ihrem Know-how den Planungsprozess. weiter...


The smarter E Europe 2024 gestartet: Über 3.000 Aussteller präsentieren Lösungen für erneuerbare Energieversorgung 24/7

München - Heute ist in München der Startschuss für die The smarter E Europe gefallen. Europas größte Messeallianz für die Energiewirtschaft findet vom 19. bis 21. Juni 2024 auf der Messe München statt und vereint mit der Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe vier Fachmessen unter einem gemeinsamen Dach. weiter...


Große 2 GW-Stromleitung A-Nord von Ostfriesland nach Nordrhein-Westfalen – Baustart für Konverterstation in Emden

Emden – Die Stromverbindung A-Nord von Emden bis nach Osterath gehört zu den zentralen Vorhaben der Energiewende. Windstrom aus den Offshore-Windparks kann nach Fertigstellung der Gleistromverbindung von Ostfriesland über NRW bis nach Baden-Württemberg transportiert werden. weiter...


Studie zu Netzentgelten: VSB und TU Dresden fordern grundlegende Reform und Vereinfachung der Kosten-Umlagesystematik

Dresden - Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland führt zu umfassenden Investitionen in den Ausbau der Stromnetze, auch auf der Verteilnetzebene. Allerdings werden auf Grund der ungleichen Verteilung geeigneter Flächen ausgerechnet die Verbraucher in EE-starken Regionen von diesen Netzkosten ungleich höher belastet als Kunden in Regionen mit niedrigeren EE-Kapazitäten. Mit der Studie wollen die Initiatoren den aktuellen Diskurs unterstützen. weiter...


RWE vereinbart Strom Deal mit Microsoft - Erstes Fundament in britischem Offshore-Windpark Sofia installiert

Essen - RWE setzt mit seiner Growing Green-Strategie auf den Ausbau erneuerbarer Energien. Dabei ist der Energiekonzern auf verschiedenen Schwerpunktmärkten aktiv. Im Rahmen von zwei aktuellen US-Onshore-Windprojekten wird RWE Microsoft künftig mit Strom beliefern. In Großbritannien nimmt der Bau des Mega-Offshore-Windparks Sofia allmählich Fahrt auf. weiter...


Ampel beschließt Immissionsschutz-Novelle: Booster für Planungsbeschleunigung und Klimaschutz

Berlin - Die Regierungsfraktionen haben sich nach intensiven Beratungen am vergangenen Freitag (17.05.2024) auf eine Novelle des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) verständigt. Es handelt sich um die größte BImSchG-Reform seit 30 Jahren. weiter...


Im Bundesgesetzblatt veröffentlicht: Solarpaket I tritt am 16.05.2024 in Kraft

Berlin - Nach Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt sind heute (16.05.2024) die Regelungen des Solarpakets I in Kraft getreten. Mit dem Paket werden wesentliche Teile der PV-Strategie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aber huckepack auch Erleichterungen bei der Wind- und Bioenergie sowie bei Speichern und dem Netzausbau umgesetzt. weiter...


Thyssenkrupp Nucera wird bevorzugter Lieferant von 300 MW-Elektrolyseanlage für grünen Wasserstoff in Spanien

Dortmund - Der Markt für grünen Wasserstoff entwickelt sich mit einer wachsenden Dynamik. Zu den Unternehmen, die sich früh auf dem Elektrolyseur-Markt platziert haben, gehört auch Thyssenkrupp Nucera. Jetzt hat das Unternehmen erneut den Zuschlag als bevorzugter Lieferant für ein riesiges Elektrolyseursystem erhalten. weiter...


Börse KW 18/24: RENIXX: über 1.000 Punkte - Bloom Energy profitiert von KI-Boom - Nordex: US-Markt beflügelt - Vestas & Ørsted mit Zahlen - Verbund AG: Wasserstoff für Westfalen AG

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der letzten Woche den Erholungskurs fortgesetzt und einen neuen Anlauf auf die 1.000 Punkte-Marke gestartet. Rückenwind liefern gute Geschäftszahlen einiger RENIXX-Unternehmen, aber auch die US-Arbeitsmarktdaten, die die vorhandene Zinssenkungsphantasie erneut beleben. weiter...


Meilenstein für EE-Ausbau: Bundestag gibt grünes Licht für Solarpaket I

Berlin - Der Bundestag hat heute (26.04.2024) den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und weiterer energiewirtschaftsrechtlicher Vorschriften zur Steigerung des Ausbaus photovoltaischer Energieerzeugung angenommen. Damit ist ein wichtiger Meilenstein für den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland erreicht. weiter...


Börse KW 16/24: RENIXX taucht ab - Innergex: 30-Jahres PPA - Goldbeck: Rekord PV-Park in Bau - Nordex: Aufträge in Q1 verdoppelt - MOL Gruppe setzt auf Plug Power

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) ist nach dem Gewinn der Vorwoche in der letzten Woche deutlich unter die 1.000 Punkte Marke abgetaucht. Fast alle RENIXX-Titel verbuchen Verluste, viele im zweistelligen Bereich. weiter...


Schnellerer Ausbau und mehr Akzeptanz für Wind und Solar - Niedersächsischer Landtag verabschiedet Windgesetz

Hannover - Das Bundesland Niedersachsen hat in dieser Woche mit der Zustimmung für das Windgesetz einen wichtigen Meilenstein für die Wind- und Solarenergie erreicht. Neben der Beschleunigung des weiteren Ausbaus soll das Gesetz dafür sorgen, dass Kommunen und Bevölkerung künftig stärker profitieren. weiter...


19 Prozent Einkommensverlust weltweit: Schäden durch den Klimawandel übersteigen Vermeidungskosten mehrfach

Potsdam - Beim Thema Klimawandel ist im öffentlichen Diskurs immer wieder zu hören, dass Investitionen in den Klimaschutz und die Transformation des Energiesystems unwirtschaftlich und mit hohen Kosten verbunden sind, die unnötig belasten. Eine neue Analyse belegt einmal mehr, dass die durch den Klimawandel verursachten Kosten die Vermeidungskosten mehrfach überschreiten. weiter...


Nach dem Atomausstieg in Deutschland: Regenerative Stromerzeugung steigt deutlich, fossile Stromerzeugung geht weiter zurück

Münster, Freiburg - Vor einem Jahr ist am 15. April 2023 mit der Abschaltung der letzten drei Atomkraftwerke Emsland, Neckarwestheim und Isar in Deutschland die Ära der Kernkraft zu Ende gegangen. Kritiker haben massive Auswirkungen auf die Stromversorgung in Deutschland prognostiziert. Doch wie ist die Entwicklung seitdem verlaufen? weiter...


Ampel-Fraktionen einigen sich beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket

Berlin - Die Fraktionen der Ampel-Koalition haben sich in den parlamentarischen Beratungen beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket geeinigt. Damit dürfte das von Verkehrsminister Volker Wissing angedrohte Fahrverbot vom Tisch sein. Die Fraktionsspitzen der Ampel-Koalition zeigen sich zufrieden, Verbändevertreter sehen Licht und Schatten. weiter...


Fristen drohen zu verstreichen: Verbände warnen vor herbem Rückschlag beim Windenergie-Ausbau

Berlin - Seit Monaten gibt es in der Ampel-Koalition Streit um die Umsetzung des Solarpaketes I. Deshalb drohen nun Fristen aus der europäischen Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED III) zu verstreichen, die den beschleunigten Ausbau der Windenergie betreffen und nach den Plänen der Bundesregierung mit dem Solarpaket I umgesetzt werden sollten. weiter...


Ziele 2023 erreicht: PNE-Chef Markus Lesser setzt weiter auf Wachstums- und Transformationskurs

Cuxhaven - Das Jahr 2023 war für die PNE AG operativ ein sehr erfreuliches Geschäftsjahr. Nach Vorstands-Chef Markus Lesser ist die 2017 vorgestellte Strategie 'Scale up' aufgegangen, alle Ziele wurden erreicht oder teilweise übertroffen. PNE ist optimistisch, auch die gesteckten neuen Ziele bis 2027 zu erreichen. weiter...


WMO-Bericht: Indikatoren für den Klimawandel erreichen 2023 Rekordwerte

Genf, Schweiz - Ein neuer Bericht der WMO zeigt, dass 2023 bei wichtigen Klimawandelindikatoren erneut zahlreiche Rekorde eingestellt wurden. Die Meteorologische-Organisation sieht die globale Entwicklung 2023 nur knapp unter dem 1,5 Grad-Ziel von Paris. Der Zustand des Klimas 2023 verleiht dem Ausdruck "aus den Fugen geraten" eine neue, bedrohliche Bedeutung, warnt die WMO. weiter...


Wind an Land Ausschreibung weiter unterzeichnet - Interesse bei Solaranlagen übersteigt Ausschreibungsvolumen

Bonn - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Zuschläge der Ausschreibungen Windenergie an Land sowie Solaranlagen auf Gebäuden und Lärmschutzwänden veröffentlicht. Gebotstermin war der 01. Februar 2024. Bei der Windenergie wurde das Ausschreibungsvolumen unterschritten, die Solarausschreibung ist überzeichnet. weiter...


Pressemitteilungen