Windbranche-NRW.de

Windenergie-Branchenportal Nordrhein-Westfalen

shutterstock 305418653 1280 256

Warnung

RokSprocket needs the RokCommon Library and Plug-in installed and enabled. The RokCommon System Plug-in needs to be before the RokSprocket System Plug-in in the Plug-in Manager

Bildung

Windenergie-Fachkräfte im Stahl- und Maschinenbau in NRW gefragt

Der internationale und nationale Ausbau der On- und Offshore-Windenergienutzung führt zu einem Nachfrageanstieg an Fachkräften. Die neuen Arbeitsplätze entstehen dabei bundesweit bei den Hersteller- und Zulieferunternehmen und Dienstleistern der Windenergiebranche. Da am Industriestandort Nordrhein-Westfalen ein Schwerpunkt der Windindustrie im Bereich der Stahlverarbeitung liegt, sind Ingenieure und Fachkräfte aus den Bereichen Metall- und Maschinenbau gefragt.

Aus- und Weiterbildung

In der Windbranche ist es bislang üblich, dass Mitarbeiter zunächst eine Ausbildung in einem etablierten Ausbildungsberuf absolvieren. Ausbildungen, die speziell auf die Windenergie ausgerichtet sind, gibt es bislang dagegen eher selten. Derzeit absolvieren Fachkräfte bei der betrieblichen Ausbildung im Windenergiesektor daher zunächst i.d.R. eine klassische Ausbildung und qualifizieren sich danach im Rahmen von Weiterbildungsmaßnahmen für den Einsatz im Bereich Windenergie weiter. Mittlerweile gibt es ein umfangreiches Angebot an speziellen Qualifizierungsmaßnahmen für den Windenergiesektor (On- und Offshore).


Studium Windenergie

Die Windenergie wird an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen bereits in einer Reihe von klassischen Studiengängen in Form von Schwerpunktmodulen thematisiert. Spezielle Studiengänge mit Ausrichtung auf die On- und Offshore-Windenergie sind dagegen bislang die Ausnahme.