Windbranche-NRW.de

Windenergie-Branchenportal Nordrhein-Westfalen

Energiekontor WPmRb 1280 256

Warnung

RokSprocket needs the RokCommon Library and Plug-in installed and enabled. The RokCommon System Plug-in needs to be before the RokSprocket System Plug-in in the Plug-in Manager

Windmarkt


Windenergie-Nutzung - Ölkrise und Atomunfall in Tschernobyl als Initialzündung

Auslöser für den Einstieg in die kommerzielle Windenergienutzung auf internationaler Ebene Anfang der 1980er-Jahren war die weltweite Ölkrise. In Deutschland erfolgte der Einstieg in die Nutzung der Windenergie nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl (1986). In Nordrhein-Westfalen wurden die ersten Windenergieanlagen ab Ende der 1980er-Jahre errichtet. Seit dem Einstieg hat sich die Windenergienutzung ausgehend von Europa national und international zu einem dynamischen Markt entwickelt.


Deutschland führt 2000 den Weltmarkt an - heute starkes Wachstum in Asien

Im Jahr 2000 führte Deutschland mit einem Zubau von 1.700 MW den globalen Windenergiemarkt an, vor Spanien (800 MW), Dänemark (600 MW), Italien (400 MW) und Indien (200 MW).

 

windenergiemarkt nach regionen

 

In den Folgejahren haben sich die Märkte deutlich zugunsten der asiatischen Länder verschoben. Wichtigste Windenergienation im Jahr 2016 ist China. Mit einer neu installierten Jahreskapazität von etwa 23.300 MW Windleistung entfallen etwa 43 Prozent der 2016 rund um den Globus neu installierten Windenergieleistung auf China.