Windbranche-NRW.de

Windenergie-Branchenportal Nordrhein-Westfalen

Fotolia 90309742 1280 256

Politik-Meldungen zur Windenergie





Ökostrom-Anteil in Großbritannien klettert auf 36 Prozent

London – Der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung legt in Großbritannien im ersten Quartal 2019 weiter zu. Die Briten setzen derzeit vor allem auf zwei regenerative Energiequellen. weiter...


Europäischer Rechnungshof mahnt stärkeren EE-Ausbau an

Luxemburg - Die EU muss erhebliche Anstrengungen unternehmen, um mehr Strom aus Wind- und Solarenergie zu erzeugen und ihre Ziele im Bereich der erneuerbaren Energien (EE) zu erreichen. Zu dieser Einschätzung gelangt der Europäische Rechnungshof in einem neuen Bericht. weiter...


BEE und BNE fordern nach Europawahl Kurskorrektur bei Klima- und Energiepolitik

Berlin - Nach dem Statement der Wähler bei der Europawahl 2019 für den Klimaschutz versuchen CDU und SPD die Schlappe aufzuarbeiten. Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) fordert die Bundesregierung zu zügigem Handeln auf. Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (BNE) betont die Neujustierung der europäischen Klimapolitik auf die Ziele von Paris. weiter...


Ergebnisse der Wind- und Solarausschreibung zum 01. April 2019

Bonn - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Ergebnisse aus der gemeinsamen Ausschreibung der Solar- und Windenergieanlagen an Land sowie der Ausschreibung für Biomasseanlagen bekannt gegeben. Die Ergebnisse sind ernüchternd. weiter...


Netzbetreiber stellen neuen Entwurf des Netzentwicklungsplans 2030 vor

Berlin - Die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) haben den zweiten Entwurf des Netzentwicklungsplans (NEP) 2030 der Bundesnetzagentur (BNetzA) übergeben. In den neuen Plan sind Anregungen aus den öffentlichen Konsultationen zum ersten Entwurf eingeflossen. weiter...


Windenergie-Luftnummer von NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart

Düsseldorf – NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart (FDP) hat in einem Interview gegenüber dem Westdeutschen Rundfunk (WRD) zunächst mit der Aussage überrascht, die Windkraftmenge in NRW in den nächsten fünf Jahren verdoppeln zu wollen. Schon kurz danach rudert der Minister wieder kräftig zurück. Fragen bleiben. weiter...


EEG-Konto quillt über - Milliarden Überschüsse auf Allzeithoch

Münster - Auf dem EEG-Umlagekonto für den Ökostrom klettern die Milliarden-Überschüsse der Stromverbraucher im Februar 2019 auf 5,7 Mrd. Euro, soviel wie noch nie. weiter...


Verbände kritisieren Gesetz zur Beschleunigung des Netzausbaus

Berlin, Münster - Das Bundeskabinett hat dem Gesetzentwurf zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus (NABEG-Novelle) zugestimmt. Auf Verbandsseite stößt der Entwurf auf Kritik. weiter...


Neues Energiesammelgesetz im Kabinett verabschiedet

Münster – Das Bundeskabinett hat gestern (05.11.2018) den Entwurf des Energiesammelgesetzes verabschiedet. Bundeswirtschaftsminister Altmaier begrüßt das Vorhaben, Kritik kommt von den Verbänden. weiter...


Gegenwind für Bundesratsinitiativen aus NRW und Brandenburg

Münster - In der heutigen Bundesratssitzung (19.10.2018) wird über die Bundesratsinitiativen von NRW und Brandenburg zum Windenergieausbau beraten. Beide Bundesländer planen tiefgreifende Änderungen für die Genehmigung von Windenergieanlagen. Es gibt heftige Kritik. weiter...


Erderwärmung: Weltklimarat fordert radiakle Änderungen

Incheon, Südkorea - Der Weltklimarat hat einen Sonderbericht zum Stand des weltweiten Klimawandels veröffentlicht. Die dringend notwendige Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad ist noch möglich, erfordert aber weitreichende und radikale Veränderungen in allen Bereichen der Gesellschaft, so die Autoren. weiter...


Umweltbundesamt schlägt Reform bei EEG-Umlage vor

Dessau, Roßlau - Das Umweltbundesamt (UBA) empfiehlt eine Reform der EEG-Umlage. Ziel ist es, die EEG-Umlage gerechter zu machen. weiter...